Leitfaden für die Deckenbeleuchtung:

plameco plafonds, plameco decken, plameco ceilings

Leitfaden für die Deckenbeleuchtung: Beste Beleuchtung für jedes Zimmer!

Die Beleuchtung hat mehr Einfluss auf ein Zimmer als man im ersten Moment denken würde. Deckenbeleuchtung ist ein wichtiger Bestandteil, wenn es darum geht, in Ihrem Haus eine angenehmere Atmosphäre zu kreieren. Dennoch ist es für viele Menschen schwer, um zu entscheiden, welche Beleuchtung für welches Zimmer passt. In diesem Blog helfen wir Ihnen auf die Sprünge.

Verschiedene Arten von Beleuchtung

Man unterscheidet verschiedene Arten von Beleuchtung.

Grundbeleuchtung oder Hintergrundbeleuchtung

Grundbeleuchtung, auch als Hintergrundbeleuchtung bezeichnet, verleiht einem Zimmer eine gleichmäßige Beleuchtung ohne Schatten. Es handelt sich dabei um unauffälliges Licht, das etwa mit dem Sonnenlicht vergleichbar ist, das durch die Fenster fällt. Meist handelt es sich bei der Grundbeleuchtung um eine Decken- oder Hängelampe. Mit einem Dimmer können Sie die Grundbeleuchtung auch in eine leichte Stimmungsbeleuchtung umwandeln.

Arbeitsbeleuchtung

Arbeitsbeleuchtung wird als funktionelles Licht angesehen und ist nötig um beispielsweise kochen oder lesen zu können. Bei Arbeitsbeleuchtung geht es meist um Lampen, die gerichtetes Licht ausstrahlen können. Auch hier ist die Verwendung eines Dimmers anzuraten falls Sie an einem Abend doch etwas weniger Licht nötig haben.

Akzentbeleuchtung

Akzentbeleuchtung wird auch als atmosphärische Beleuchtung bezeichnet. Diese Beleuchtung wird vor allem dazu gebraucht, um bestimmte Möbel, Bilder oder andere Dekorationsobjekte in Ihrem Haus ins rechte Licht zu setzen.
Diese Beleuchtung streut das Licht in alle Richtungen und ist heller als dekorative Beleuchtung.

Dekorative Beleuchtung fällt auch unter Akzentbeleuchtung, ist aber weniger stark. Diese Beleuchtung kann dennoch eine beruhigende Atmosphäre erzeugen, so dass diese Art von Beleuchtung oft gewählt wird.

Direkte Beleuchtung

Wann immer es um direkte Beleuchtung geht scheint die Lichtquelle direkt, ohne Umwege, auf die zu beleuchtende Stelle. Diese Art der Beleuchtung wird vor allem genutzt, um Kunstwerke oder Möbelstücke auszuleuchten, kann aber auch als allgemeine Beleuchtung genutzt werden. Eine integrierte Spotbeleuchtung würde dies zum Beispiel ermöglichen.

Indirekte Beleuchtung

Bei indirekter Beleuchtung wird eine „Zwischenstation“ genutzt, bevor das Licht auf das eigentliche Ziel trifft. Meist geschieht dies mittels einer Mauer oder der Decke. Indirekte Beleuchtung eignet sich auch hervorragend als Basisbeleuchtung. LED Beleuchtung entlang der Mauern würde dies möglich machen. Dies erzeugt einen angenehmen Effekt und Sie haben darüber hinaus keine weiteren Lampen mehr nötig.

Beleuchtung pro Zimmer

Nachdem nun die verschiedenen Arten von Beleuchtung bekannt sind, können diese auf die verschiedenen Räume angepasst werden. Vom Wohnzimmer bis zum Speicher, für jedes Zimmer ist ein anderes Licht besonders gut geeignet.

Badezimmer

Das Badezimmer ist das Zimmer, in dem Sie morgens wirklich wach werden. Daher ist es besonders wichtig, hier eine passende Beleuchtung vorzufinden, damit Sie auch gut in den Tag kommen können. Zudem beeinflusst eine gute Beleuchtung Atmosphäre und Funktionalität Ihres Badezimmers. In dem Artikel Decke im Badezimmer  wird ausgiebig Gebrauch gemacht von einer Basisbeleuchtung mittels Spots.

Wenn Sie etwas mehr Atmosphäre erzeugen wollen, können Sie zusätzlich noch eine dekorative Beleuchtung nutzen. Dies kann beruhigend wirken, wenn Sie in der Badewanne liegen. Beim Duschen hingegen ist es meist angenehmer um eine etwas hellere Beleuchtung zu haben. Dies ist immerhin der Ort, an dem Sie morgens wach werden. Es wäre dann nicht besonders angenehm, in einem schummrigen und düsteren Zimmer zu sein.

Achten Sie darauf, bei der Spotbeleuchtung in Ihrem Badezimmer einen Diffusor zu installieren. Vor allem dann, wenn Sie in der Wanne liegen und zur Decke schauen ist es angenehm, dann nicht von den Spots geblendet zu werden. Sie könnten in Ihrem Bad auch farbige Beleuchtung installieren. Hierbei gibt es schier unendliche Möglichkeiten und eine farbige Beleuchtung bringt nochmals mehr Atmosphäre in Ihr Bad.

Bei der Installation der Beleuchtung in Ihrem Badezimmer müssen Sie einige Sicherheitszonen einkalkulieren. In unseren Geschäften können Sie sich jederzeit danach erkundigen, welche Lampen Sie am besten installieren sollten. Falls Sie die Installation Plameco überlassen, berücksichtigen wir jederzeit diese verschiedenen Sicherheitszonen.

Küche

Bei der Küche handelt es sich um einen vielseitig genutzten Raum und daher wird in der Küchendecke meist Basis-, Arbeits- und Akzentbeleuchtung kombiniert. Bei der Basisbeleuchtung handelt es sich um die Lampe, die mitten in der Küche hängt und die gesamte Küche beleuchtet. Die Arbeitsbeleuchtung beleuchtet meist die Anrichte, den Herd und in einigen Fällen auch das Spülbecken.

Um Ihre Anrichte zu beleuchten können Sie auch zu Hängelampen greifen. So schaffen Sie eine gute Arbeitsbeleuchtung, ohne dass die Lampe im Weg ist oder direkt in Ihre Augen scheint. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass das Licht nicht von hinten einfällt, da Sie sonst in Ihrem eigenen Schatten arbeiten würden.

Stimmungsbeleuchtung in der Küche wird meist durch die Kombination von Dimmer und Basisbeleuchtung erzeugt. So könnten Sie zum Beispiel beim Kochen die normale Basisbeleuchtung einschalten und später, wenn es ans Essen geht, mittels eines Dimmers die Beleuchtung sanfter einstellen.

Schlafzimmer

Die Beleuchtung in Ihrem Schlafzimmer ist davon abhängig, zu welchen Zwecken Sie Ihr Schlafzimmer nutzen. Sind Sie lediglich zum Anziehen und Schlafen im Schlafzimmer oder schauen Sie abends gelegentlich noch einen Film oder lesen etwas?

Üblicherweise wird bei einer Decke im Schlafzimmer Basisbeleuchtung mit Akzentbeleuchtung gemischt. Die Basisbeleuchtung hängt meist zentral und kann das gesamte Schlafzimmer beleuchten. Eine andere, sehr häufig genutzte Basisbeleuchtung sind Nachttischlampen, die dafür sorgen, dass Sie im Bett sehr gut lesen können.

Auch Akzentbeleuchtung wird gelegentlich im Schlafzimmer eingesetzt, zum Beispiel um Gemälde oder andere Dekorationsobjekte ins rechte Licht zu rücken.

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist der wichtigste Raum in Ihrem Haus, den Sie ausleuchten müssen, da Sie hier sehr wahrscheinlich die meiste Zeit verbringen. Es ist dabei hilfreich, Ihr Wohnzimmer in Zonen einzuteilen, bevor Sie sich entscheiden wo Sie welche Beleuchtung installieren möchten. Schließlich wird jede Zone für einen anderen Zweck genutzt. Sie könnten beispielsweise eine Lesezone, eine Essecke und eine Fernsehzone einrichten.

Für all diese Zonen ist eine andere Beleuchtung wünschenswert. In der Fernseh- und Essecke wird meist die Akzentbeleuchtung genutzt während in der Leseecke meist Basisbeleuchtung anzutreffen ist. Dies ist auch anzuraten, damit Sie bequem lesen können. Wenn Sie manchmal ein Buch auf der Couch lesen sollten, können Sie auch die Basisbeleuchtung mit einem Dimmer kombinieren. So können Sie zur Akzentbeleuchtung wechseln, wenn Sie fernsehen möchten.

Büro

In einem Büro wird meist angestrengt gearbeitet und dann muss natürlich auch die passende Beleuchtung installiert sein. Mit der richtigen Beleuchtung kann die Produktivität der Mitarbeiter erhöht werden und dies sorgt auch für ein ruhiges und angenehmes Arbeitserlebnis.

Im Büro wird empfohlen, hauptsächlich Grundbeleuchtung zu verwenden, damit die Angestellten eine gute Beleuchtung haben, um zu arbeiten. Für bestimmte Ecken, Wände oder Dekorationsobjekte wie Gemälde kann noch Akzentbeleuchtung verwendet werden, um die Atmosphäre zu verbessern.

Speicher

Die Beleuchtung auf dem Dachboden ist für jeden Haushalt unterschiedlich, abhängig von der Funktion des Dachbodens. Wird der Dachboden als zusätzliches Schlafzimmer oder als Bürofläche genutzt?

Der normale Dachboden wird meist als Lagerraum genutzt. Hier wird häufig die Grundbeleuchtung verwendet, um alle, was man einmal eingelagert hat, auch wieder einfach zu finden. Wenn der Dachboden für andere Zwecke verwendet wird, ist es ratsam, die Beleuchtung an die entsprechenden Bereiche anzupassen, die zuvor in diesem Blog besprochen wurden.

Bei Plameco können wir an einem Tag eine neue Spanndecke mit eingebauter Beleuchtung installieren, ohne Mauern und Decken aufbrechen zu müssen. Die Farben der Decke und der Beleuchtung können Ihren Wünschen angepasst werden. Höhenunterschiede in der Decke, mit denen Sie einen spielerischen Effekt erzeugen, sind ebenfalls möglich.

Für die Beleuchtung einer Spanndecke von Plameco können verschiedene Gruppen erstellt werden, so dass Sie jede einzelne Lampengruppe separat steuern können. Das ist sogar über eine spezielle App möglich. Sind Sie neugierig auf die Möglichkeiten einer abgehängten Spanndecke von Plameco mit integrierter Deckenbeleuchtung? Nehmen Sie dann doch bitte unverbindlich Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin!


Zurück zur Übersicht


Möchten Sie unsere kostenlose Broschüre anfordern oder bevorzugen Kontakt per E-Mail?
Geben Sie Ihre Details unten ein und drücken Sie auf "Senden"